Vermutlich geht es auf dem menschlichen Weg immer um Entwicklung -, und Veränderung scheint die einzige Konstante im Leben zu sein.

Herausforderungen, Umbrüche und Krisen, ein immerwährender Vorgang der Evolution, der Kreislauf allen Lebens, der uns fordert und fördert zu wachsen und zu reifen. Das vergangene Jahr hat unser Leben gefordert, wie sich das wohl niemand wirklich gewünscht hat. Aber Hand aufs Herz, wie viele unerwartete und ungeplante Ereignisse und Herausforderungen deines Lebens, stellten sich in Folge als gute und wertvolle Erfahrung ein, die dich in deiner Entwicklung gefördert haben?!

 

Wir können bekämpfen, dass uns Angst macht und bedroht, oder wir können uns dem Bewusstsein anvertrauen, dass seit Anbeginn nichts ohne Sinn und Grund geschehen ist.

Angst kann ein guter und ein schlechter Ratgeber sein. Wenn die Urangst, unser Vertrauen an das angebunden sein mit allem Leben entwurzelt, bestimmt die Angst unsere Handlungen, mit denen wir unsere Zukunft gestalten. Wir erschaffen eine von Angst geführte enge Welt, die es nur in unseren Gedanken gibt und uns unser schöpferisches Potenzial beschränkt. Wenn wir aus Angst vor den Gefahren und

Herausforderungen des Lebens zu Hause bleiben, Masken tragen und Abstand halten, kommt unsere zunehmende Entfremdung, möglicherweise mit dieser Krise an seinen Zenit. Wenn nichts ohne Sinn und Grund geschieht, wenn wir den kausalen ökologischen Ursachen unseres Wirkens mit rationaler Vernunft und ökonomischen Normen begegnen – um einen Kreislauf abzuwehren, der unserer Entwicklung dienen soll – kommt er in veränderter Form wieder. Der Virus verändert sich, der Mensch nicht.

Ist Angst eine Strategie sich zu schützen oder zu kontrollieren? Ist Widerstand eine Strategie für Recht und Freiheit? Wofür stehen wir ein?

Freiheit ist unser größtes Gut. Wer würde nicht alles dafür geben, frei zu sein. Wer aber ist wirklich bereit, den Preis für Freiheit zu zahlen. Verantwortung für sich selbst, das eigene Leben, das Umfeld und für andere. Nur ein verantwortungsvoller Mensch ist selbstbestimmt. Nur eine verantwortungsvolle Gesellschaft ist handlungsfähig.

Wir können die Menschen sein, die dazu beitragen, eine positive Haltung in unser Umfeld zu tragen. Wir können uns unterstützen, unserer Liebe, unseren Mut und dem Vertrauen in unserer Schöpferkraft mehr Aufmerksamkeit zu schenken, als der Angst. Wir können Vorbild sein, für ein achtsames und aufrichtiges Miteinander. Wir können die Menschen sein, die sich die Hände reichen und auf Augenhöhe begegnen. Wir können Mitgestalter sein und frei, dem Wohl allen Lebens zu dienen. Wir können es sein, die die Veränderung leben.

 

Es ist eine Entscheidung des freien Willens, selbstbestimmt und selbstverantwortlich deinen Weg zu gehen.

Auf diesen Weg laden wir dich ein.